Stellenangebote

Solltest Du Dich von unserem Stellenangebot angesprochen fühlen, studiere bitte zunächst unsere Homepage  und besuche uns auf Facebook. Solltest Du Fragen haben, kannst Du mich gerne anrufen 0179 / 11 00 594. Wenn EP-Extratouren Dir zusagt, sende uns bitte eine Emailbewerbung mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und Auflistung deiner erlebnispädagogischen Qualifikationen an: info(at)ep-extratouren-unlesbar.de

 

aktuelle Angebote:

 

Erlebnispädagogische/r Mitarbeiter*in gesucht

für den Bereich "erlebnispädagogische Klassenfahrten und Gruppenprogramme" und Ferienfreizeiten

Wir suchen zur Verstärkung unserer pädagogischen Leitung eine*n Erlebnispädagog*en: 

Aufgabenbeschreibung: 

  • Beratung, Planung und Kommunikation mit Kund*innen  

  • Beratung, Unterstützung und Begleitung von und Reflexion mit unseren Teamer*innen 

  • Organisation und praktische Durchführung der erlebnispädagogischen Veranstaltungen als Leitung eines Teams aus freiberuflichen Erlebnispädagog*innen 

  • Organisation, Programmgestaltung und aktive Durchführung unserer Ferienfreizeiten 

  • Weiterentwicklung von Programmangeboten 

Was wünschen wir uns von unserer neuen Leitungskraft? 

  • Eine ausgeprägte soziale Kompetenz 

  • Eine hohe Motivation, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit 

  • Leidenschaft für die Erlebnispädagogik 

  • Eine abgeschlossene pädagogische oder psychologische Grundausbildung 

  • Eine solide erlebnispädagogische Grundausbildung 

  • Fachsportliche Qualifikationen (z.B. Hochseilgartentrainer, Kanufahren, Bogenschießen oder andere) 

  • Ausreichend praktische Erfahrung in der erlebnispädagogischen Arbeit 

  • Praktische Erfahrung in Organisation, Planung und Mitarbeitenden Anleitung 

  • Führerschein Klasse B 

Was bieten wir? 

  • Ein gut funktionierendes Team mit flachen Hierarchien, das sich auf Dich freut! 

  • Umfangreiche Unterstützung direkt durch die Geschäftsführung und ein Team aus erfahrenen Erlebnispädagog*innen 

  • Eine durch die Kombination unterschiedlicher Zielgruppen sehr abwechslungsreiche Aufgabe. 

  • Die Möglichkeit sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. 

  • Eine faire Vergütung  

Die Stelle hat zunächst einen Umfang von 20 Stunden pro Woche und ist auf 2 Jahre befristet. Die praktischen Einsatztage in den Monaten April – November sind als Wochen- bzw. Wochenendblöcke zusammengefasst, in denen wesentlich mehr als 20 Stunden geleistet werden müssen. Diese werden im Laufe des Jahres durch Freizeit ausgeglichen. Die organisatorische Arbeit kann bedingt ortsunabhängig erfolgen. Abhängig vom Erfolg in dieser Position und dem persönlichen Engagement ist eine Ausdehnung des Stundenumfangs der Stelle und eine Anstellung über die Befristung hinaus möglich.  

 

Erlebnispädagogische/r Mitarbeiter*in gesucht

für den Bereich "Menschen mit besonderem Förderbedarf"

Für den Bereich „Menschen mit besonderem Förderbedarf“ suchen wir eine/-n Mitarbeiter*in die/ sich hauptverantwortlich:

  • um unser IBoR-Projekt (Inklusives Bogenschießen Rieneck) kümmert,
  • weiter bestehende Aufträge in diesem Bereich durchführt und sich für die Ausweitung unserer Angebote für Menschen mit Handicap engagiert,
  • und neben den sonderpädagogischen Aufträgen unsere erlebnispädagogische Ferienfreizeiten organisiert und als aktive Teamleitung durchführt.

Wir wünschen uns für die Stelle eine qualifizierte, teamfähige und engagierte Persönlichkeit.

Aufgabenbeschreibung:

  • Kommunikation mit den Kooperationseinrichtungen der Behindertenhilfe, vor und während des IBoR-Projekts.
  • Organisation und raktische Durchführung unserer IBoR-Kurse
  • Anleitung der PraktikantInnen
  • Organisation und Programmgestaltung unserer Ferienfreizeiten
  • Aktive Durchführung von Ferienfreizeiten als Leitung eines Teams aus freiberuflichen Erlebnispädagogen.

Was wünschen wir uns von unserer neuen Leitungskraft?

  • Eine ausgeprägte Soziale Kompetenz
  • Eine hohe Motivation, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • Leidenschaft für die Erlebnispädagogik
  • Die Bereitschaft sich auch selbst persönlich weiterzuentwickeln
  • Eine abgeschlossene (sonder-) pädagogische Grundausbildung
  • Eine solide erlebnispädagogische Grundausbildung
  • Fachsportliche Qualifikationen in den Bereichen (können auch intern erworben werden): Bogenschießen und Hochseilgarten
  • Ausreichend praktische Erfahrung in der erlebnispädagogischen Arbeit
  • Führerschein Klasse B

Was bieten wir?

  • Ein gut funktionierendes Team mit flachen Hierarchien, das sich auf Dich freut!
  • Einen wunderbaren Standort in der Mitte Deutschlands
  • Eine gute Einarbeitung ein tolles erlebnispädagogisches Inklusionsprojekt
  • Eine sehr abwechslungsreiche Arbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen
  • Die Möglichkeit sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln.
  • 2-3 Monate frei zwischen November und Februar.
  • Eine faire Vergütung

Die Stelle hat zunächst einen Umfang von 20 Stunden pro Woche und ist auf 2 Jahre befristet. Während der Saison zwischen April und Oktober fallen erfahrungsgemäß wesentlich mehr als 20 Arbeitsstunden pro Woche an. Diese Überstunden werden im Winter durch Freizeit ausgeglichen. Damit biete die Stelle die Möglichkeit im Winter ein anderes (berufliches oder privates) Projekt bei fortlaufenden Lohnbezügen zu verfolgen. Abhängig vom Erfolg in dieser Position und dem persönlichen Engagement, kann der Stellenumfang im zweiten Jahr ausgeweitet werden. Auch eine Zusammenarbeit über das zweite Jahr hinaus ist denkbar.

 

Freiberufliche Erlebnispädagog*innen gesucht!                     

Zur Verstärkung unseres professionellen Teams wünschen wir uns weitere qualifizierte Erlebnispädagog*innen auf freiberuflicher Basis!

EP-Extratouren ist ein 2014 gegründetes gemeinnütziges Bildungsunternehmen mit dem Schwerpunkt Erlebnispädagogik für Jugendliche und junge Erwachsene sowie für Menschen, die auf Grund von Krankheit oder Behinderung benachteiligt sind. Unsere Klassenfahrten- und Gruppenprogramme und unser Ausbildungsangebot sind durch das Qualitätssiegel „Mit Sicherheit pädagogisch“ vom Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V. ausgezeichnet.

Unsere erlebnispädagogischen Tages- und Mehrtagesprogramme sind stark fachsportlich ausgerichtet. Der Fokus liegt auf (Seilgarten-) Kletterei, Abseilen und intuitivem Bogenschießen, aber auch Orientierungstouren und Aktionen am und auf dem Wasser gehören zu unserem Angebot.

Was wünschen wir uns von dir?

  • hohe Motivation, Zuverlässigkeit und selbstständiges Arbeiten
  • ausreichend Zeit zwischen März und Oktober
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft, sich persönlich weiterzuentwickeln

Was bringst Du mit?

  • erlebnispädagogische Grundausbildung, die bei einem durch den Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V. zertifizierten Ausbildungsanbieter absolviert wurde
  • fundierte Ausbildung zum/zur Hochseilgarten-Betreuer*in nach Standards des ERCA e.V oder IAPA e.V.
  • fundierte Ausbildung im Bereich intuitives Bogenschießen
  • fundierte Ausbildung im Abseilen
  • Erste-Hilfe-Schein, nicht älter als 2 Jahre

(alle geforderten Qualifikationen können bei uns erworben werden)

  • Aktuelles Polizeiliches Führungszeugnis

Was bieten wir?

  • faire Tageshonorare
  • Unterstützung durch ein engagiertes Team mit einem tollen Zusammenhalt
  • Unterkunft und (Teil-)Verpflegung während der Arbeitstage
  • spannende Programme und Gruppen
  • traumhaften Arbeitsplatz im Spessart
  • Gute Chancen Dich für eine Festanstellung bei uns zu empfehlen

Grundsätzlich sind wir an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert!

Bei Fragen melde Dich unter: 0179 / 11 00 594

Bei Interesse sende Deine Bewerbung mit Lebenslauf und (kurzem) Motivationsschreiben an: info(at)ep-extratouren-unlesbar.de

 

Praktikant*innen gesucht

Für unser kleines professionelles Team aus ErlebnispädagogInnen wünschen wir uns für 2022 zwei motivierte PraktikantInnen!

Wir können für April-Oktober 2022 (6 Monate) jeweils zwe Praktikumsstellen anbieten.

Bestandteil des Praktikums ist unsere Grundausbildung zum/-r ErlebnispädagogIn (Beginn bereits März), die vom Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V. zertifiziert ist. Parallel zur Ausbildung begleitest Du erfahrene ErlebnispädagigInnen bei ihrer Arbeit. Mit dem Fortschreiten der Ausbildung und zunehmender Erfahrung übernimmst Du in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Erlebnispädagogen mehr und mehr Verantwortung bei unseren erlebnispädagogischen Seminaren.

Grundsätzlich sind wir an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert, die über das Praktikum hinausgeht!

Was wünschen wir uns von dir?
- Eine pädagogische Grundausbildung (aktuell im Studium/Ausbildung ausreichend, oder alternativ Erfahrungen aus einem Ehrenamt in der    Jugendarbeit)
- Eine hohe Motivation, Zuverlässigkeit und bereit selbstständig zu arbeiten
- Einfühlungsvermögen
- Eine gewisse Sportlichkeit
- Teamfähigkeit
- Bereitschaft sich persönlich weiter zu entwickeln
-Führerschein Klasse B


Was bieten wir?
- Eine fundierte Grundausbildung zum/-r ErlebnispädagogIn zertifiziert vom Bundesverband Individual-und Erlebnispädagogik e.V.
- Eine kleine Ausbildungsgruppe und einen tollen Ausbildungsort
- Engagierte AusbilderInnen, die ein Eigeninteresse an Eurem Erfolg haben, und die Unterstützung durch ein engagiertes Team
- Vergütung:
     o kostenfreie Grundausbildung
     o Taschengeld von 200€ monatlich
     o Unterkunft und (Teil-)Verpflegung während der Arbeitstage 

Solltest Du Dich von unserem Stellenangebot angesprochen fühlen, studiere bitte zunächst unsere Homepage www.ep-extratouren.de und besuche uns auf Facebook. Solltest Du Fragen haben, kannst Du mich gerne anrufen 0179 / 11 00 594. Wenn EP-Extratouren Dir zusagt, sende uns bitte eine Emailbewerbung mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und Bild an info(at)ep-extratouren-unlesbar.de

 

Nachwuchs-ErlebnispädagogInnen gesucht!

Für die erlebnispädagogischen Programme auf Burg Rieneck im Spessart sucht das Team von EP-Extratouren immer wieder Trainernachwuchs. Die Identifizierung mit den pädagogischen und gemeinnützigen Zielen von EP-Extratouren und ein guter Zusammenhalt im Trainerteam sind uns wichtig. Deshalb haben wir beschlossen, unsere Erlebnispädagogen*innen selbst auszubilden.

Unser Nachwuchsprogramm soll für uns die Basis qualitativ hochwertiger erlebnispädagogischer Angebote für unsere Gruppen sein. Ebenso aber auch eine solide Basis für unsere Nachwuchs-Erlebnispädagogen*innen um in ihrem zukünftigen Arbeitsleben erlebnispädagogisch aktiv zu sein.

Was wünschen wir uns von dir?

- Eine pädagogische Grundausbildung (aktuell im Studium/Ausbildung ausreichend, oder alternativ Erfahrungen aus einem Engagement in der Jugendarbeit)
- Eine hohe Motivation, Zuverlässigkeit und bereit selbstständig zu arbeiten
- Ausreichend Zeit für die Grundausbildung und praktische Arbeit zwischen April und November
- Einfühlungsvermögen
- Eine gewisse Sportlichkeit
- Teamfähigkeit
- Bereitschaft sich persönlich weiterzuentwickeln

Was bieten wir?
- Eine fundierte Grundausbildung zum/-r ErlebnispädagogIn zertifiziert vom Bundesverband Individual-und Erlebnispädagogik e.V.
- Eine kleine Ausbildungsgruppe und einen tollen Ausbildungsort
- Engagierte und erfahrene AusbilderInnen, die ein Eigeninteresse an Eurem Erfolg haben, und die Unterstützung durch ein engagiertes Team

Wir wollen die finanziellen und zeitlichen Hürden für unsere Nachwuchskräfte möglichst gering halten. Eine qualifizierte, anerkannte, erlebnispädagogische Grundausbildung ist aber natürlich auch mit Kosten verbunden. Statt diese durch den Arbeitseinsatz unserer Nachwuchskräfte in einem unbezahlten Praktikum von mehreren Tagen oder gar Monaten zu refinanzieren, sind bei uns lediglich 24 Arbeitstage nötig, die nach individueller Absprache auf das Ausbildungsjahr und dass darauffolgende Jahr verteilt werden können. Die Teilnahme an unserem Nachwuchsprogramm ist so parallel zum Studium möglich!

EP-Extratouren gemeinnützige UG

(haftungsbeschränkt)

Bahnhofstrasse 23
97794 Rieneck

HRB 12265 Würzburg

Kontakt

Festnetz: 09 35 4 / 30 400 72
Mobil: 0179/1100594

Mail: info@ep-extratouren.de