Organisatorisches

Kosten

Die Kosten für die Grundausbildung zum/r Erlebnispädagog*in bei EP-Extratouren betragen insgesamt 2.990,- €. Die Ausbildungsgebühren umfassen die Teilnahme an allen im folgenden aufgelisteten Grundkursen sowie die Bereitstellung der benötigten Arbeitsmaterialien und Ausrüstung.

Übersicht und Termine der Ausbildungsblöcke 2023

Grundausbildung:

Basiskurs 

An den ersten Tagen legen wir viel Wert auf das gegenseitige Kennenlernen der Auszubildenden und beschäftigen uns mit den theoretischen Grundlagen der Erlebnispädagogik. Selbsterfahrung ist angesagt! Erste Seiltechniken werden vermittelt und wir machen uns mit dem Abseilen von uns selbst und Teilnehmer*innen vertraut.

Termin: 06.03.2022, 14:00 Uhr – 10.03.2023, 16:00 Uhr

Ort: Burg Rieneck

Grundkurs Kooperationsaufgaben

Mit kleinen und großen Übungen kann die Gruppenatmosphäre aufgelockert, das Vertrauen der Teilnehmer*innen zueinander gestärkt und die reibungslose Zusammenarbeit gefördert werden. In diesem Workshop üben wir unter anderem das Anleiten und Auswerten solcher Übungen. Wir lernen, welche Techniken sich eignen, um Dynamik in die Gruppe zu bringen, und wie dabei aus einer Gruppe ein Team entsteht.

Termin: 17.03.2023, 14:00 – 19.03.2023, 16:00 Uhr

Ort: Burg Rieneck

Grundkurs Klettern im traditionellen Hochseilgarten

Schon beim Aufbau eines Hochseilgartens sind wichtige Sicherheitsvorschriften zu beachten. Außerdem soll jede Gruppe individuell auf ihr Klettererlebnis vorbereitet werden. In diesem Grundkurs werden Themen, wie die Gurt - und Sicherheitseinweisung sowie Sicherungstechniken entsprechend den Standards des ERCA e.V für Hochseilgartenbetreuer in traditionellen Hochseilgärten vermittelt. Jedes Kletterelement unseres Hochseilgartens wird von den Teilnehmern selbst ausprobiert und die Möglichkeiten des Anleitens und Auswertens werden besprochen.

Termin: 31.03.2023, 14:00 Uhr – 02.04.2023, 16:00 Uhr

Ort: Burg Rieneck

Grundkurs Intuitives Bogenschießen

In diesem Workshop erlernen wir das intuitive Bogenschießen. Neben Sicherheitsvorkehrungen und Materialkunde beschäftigen wir uns mit den Gestaltungs- und Reflektionsmöglichkeiten von erlebnispädagogischen Aktionen rund um Pfeil und Bogen. Wir begehen den Bogenparcours-Rieneck.

Termin: 12.05.2023, 14:00 Uhr – 14.05.2023, 16:00 Uhr

Ort: Burg Rieneck

Grundkurs Wasser + Orientierunglauf

In diesem Kurs vermitteln wir die Grundkenntnisse der Gestaltung eines erlebnispädagogischen Tages mit Hilfe einer Orientierungstour, dem gemeinsamen Bau eines Floßes oder mit einer Kanutour. Auf welche Arten kann ich eine Orientierungstour gestalten? Welche Arten, ein Floß zu bauen, gibt es? Wie kann ich die Aufgabe moderieren und in ihrem Anspruch skalieren? Und wie sorge ich für die nötige Sicherheit bei Aktionen am und auf dem Wasser? Dies sind Fragen die wir beantworten werden. Darüber hinaus machen wir uns mit der praktischen Durchführung von Orientierungstouren vertraut und sammeln selbst Erfahrungen beim Bau eines Floß und auf einer Kanutour.

Termin: 08.06.2023, 09:00 Uhr – 11.06.2023 16:00 Uhr

Ort: Burg Rieneck

Grundkurs Outdoor-Erste-Hilfe

Die Gefahr von Unfällen bei erlebnispädagogischen Veranstaltung ist nie völlig auszuschließen. In diesem 3-Tageskurs setzen wir uns mit Risiko- und Notfallmanagement auseinander und üben die adäquate Leistung "Erster Hilfe" in der Natur. Dabei üben wir an realitätsnahen, nachgestellten Szenen aller denkbaren Unglückssituationen, ruhig und besonnen das Richtige zu tun. Die Veranstaltung kann als "Erste-Hilfe-Schein" (16 Stunden) offiziell bestätigt werden.

Ausbildungsleitung: Outdoorschule Süd e.V.

Termin: 21.07.2023, 14:00 Uhr – 23.07.2023, 15:00 Uhr

Ort: Burg Rieneck

Abschlusstage Grundausbildung 2023

In unserer Ausbildung zur/zum Erlebnispädagog*in lernen wir viel Neues kennen und durchleben dabei einen dynamischen Gruppenprozess. Die letzten Tage der Ausbildung nehmen wir uns Zeit, um unseren aktuellen Kenntnisstand mit einer theoretischen Prüfung festzustellen und uns mit geeigneten Methoden und Übungen mit dem Erlebten und Erfahrenen auseinander zu setzen. Abschließend wagen wir einen Ausblick in unsere berufliche Zukunft im Arbeitsfeld der Erlebnispädagogik.

Termin: 06.10.2023, 14:00 – 08.10.2023, 16:00 Uhr

Ort: Burg Rieneck

 

weiter mit "Bewerbungsverfahren" zur Grundausbildung

 

Aufbaumodule

Die Grundausbildung zum/r Erlebnispädagog*in kann durch Aufbaumodule erweitert werden. Diese vermitteln im Wesentlichen fachsportliche Fähigkeiten und sind für ein sicheres, selbstständiges Arbeiten als freie/-r Erlebnispädagog*in dringend zu empfehlen. 

Wahl-Aufbau-Modul: Hochseilgarten-Aufbaukurs

Aufbauend auf den Hochseilgarten – Grundkurs absolvierst Du hier die Ausbildung zum Hochseilgartensicherheitstrainer*in nach den Richtlinien der ERCA. Bei erfolgreichem Ablegen der Prüfung am Kursende kann das offizielle Zertifikat der ERCA e. V. Hochseilgarten Betreuer*in / Retter*in erlangt werden (zusätzliche Kosten für die Zertifikatsausstellung 50,-€).

Inhalte: Geschichte des Hochseilgartens, die ERCA, Materialkunde, Knotenkunde, physikalische Grundlagen, Grundlagen zur Pädagogik und Didaktik, Trainertätigkeit, rechtliche Grundlagen, Dokumentation im Hochseilgarten, Unfälle, Notfallmanagement, Hängetrauma, Angst und praktisches Üben der Personenrettung.

Ausbildungsleitung: Dietmar Kübler (ERCA-zertifizierter Ausbilder)

Termin: 17.04.2023, 10:00 Uhr - 21.04.2023, 16:00 Uhr

Ort: Burg Rieneck

Kosten: 950,- € zzgl Übernachtungskosten (Ü/VP im Mehrbettzimmer ca. 150,- € p. Woche)

 

Wahl-Aufbau-Modul: Kanu-Aufbaukurs

Jeder, der erlebnispädagogisch auf dem Wasser Gruppen betreut, sollte über eine Vielzahl von Fähigkeiten und Kenntnissen im Bereich Kanu verfügen. Ziel des Kurses ist es, dass Ihr euch auf dem Wasser mit dem Solo - Kanu in Eurer Komfortzone bewegen könnt und dadurch immer den nötigen Blick für eure Gruppe habt.
Details
Den Kurs beginnen wir mit dem Verfeinern und Erweitern der wichtigsten Basis-Techniken. Im Laufe der drei Tage steigern wir die Techniken und Strecken auf dem Fluss, immer den Fortschritten und dem Können der Gruppe individuell angepasst. Im Mittelpunkt steht auch der Spaß am Paddeln und die Begeisterung für Kanu & Wasser.
Kursinhalte
Insgesamt werden wir 3 Tage auf dem Wasser mit Theorie und Technik Einheiten verbringen. Den ersten Tag werden wir mit Kennenlernen und Organisatorischem beginnen, um danach aufs Wasser zu gehen. Die restlichen Paddeltage werden ähnlich ablaufen: Theorie Einheiten am Morgen nach dem Frühstück, danach die Praxis auf dem Wasser.
1.Tag - See
2.Tag - Fluss
3.Tag - Fluss
Paddeltechnik - Skills
• Onside - Vorwärtsschlag | Bogenschlag | Heckhebel | Paddelstütze | J-Schlag
• Offside Vorwärtschlag, Dynamische & Statische Ziehschläge vorne und mittig (Onside & Offside)
• Strömung erkennen und nutzen | Strömungslehre | Kehrwasser ein- und ausfahren üben | Richtig Kanten | Seilfähre vorwärts
• effiziente Paddeltechnik schulen wir durch das Zusammenspiel von Paddler - Open Canoe - Strömung

Führen von Gruppen auf dem Fluss
• Gefahrenstellen erkennen und absichern | sicher fahren | sicheres Schwimmen in der Strömung | T-Bergung | Retten mit dem Wurfsack
• Selbstrettung mit dem Open Canoe
• Kommunizieren über Handzeichen im Wildwasser | Gemeinsames Befahren von Fluss oder See in einer Gruppe - unter dem Aspekt der Sicherheit
• Organisation der Gruppenmitglieder auf dem Fluss | Risikomanagement und Risikoeinschätzung auf dem Wasser
• Einweisung einer Kanu Gruppe
• Ökologie
Unterrichtet wird gemäß den Rahmenrichtlinien des Bundesverbandes Kanu e.V.. Besonders hervorzuheben sind folgende Aspekte, die jeweils in theoretischer sowie praxisbezogener Hinsicht erarbeitet wurden:
1. Materialkunde, Paddeltechnik und Sicherheitsaspekte im Bereich Kanu
2. Führen von Gruppen auf dem Wasser
3. Retten und Bergen
4. Ökologie und naturverträgliche Gewässerbefahrung
5. EP-Spiele rund um das Thema Kanu


Es besteht die Möglichkeit bei Nachweis folgender Zertifikate
1. Ausbildung in 1. Hilfe
2. Rettungsschwimmer Abzeichen Bronze
und erfolgreichem Abschluss der Kanuschulung den - Tourguide BV Kanu - auszustellen. Der Tourguide BV Kanu befähigt zur Organisation und Durchführung begleiteter Touren auf leichten bis mittleren Zahmgewässern. Dieser Kurs bietet die beste Voraussetzung, nach genügender Praxis, sich bei der Kanuguide Ausbildung des BV Kanu anzumelden.
Für den Kurs benötigt Ihr ein schulungsgeeignetes Kanu, Schwimmweste, Paddel, Helm und Neoprenanzug. Diese Ausrüstung könnt Ihr bei uns gegen eine Mietgebühr leihen.

Veranstaltungsort
Sonthofen an der Iller
Termin: 14.09.2022 - 16.09.2022 (Termin für 2023 wird noch bekannt gegeben)
Teilnehmerzahl
Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Teilnehmer*innen begrenzt
Übersicht Kosten
505.- € pro Teilnehmer (Kursdauer 3 Tage)
Ausrüstung - Optional
Kanu u. Paddel u. Schwimmweste - 105.- € (für Kursdauer 3 Tage)
Neopren u. Helm - 45.- € (für Kursdauer 3 Tage)
Unterkunft und Verpflegung
Übernachtung erfolgt auf einem Zeltplatz. Unterkunft und Verpflegung bezahlen die Teilnehmer in Eigenregie. Kosten bei Zeltübernachtung ca. 10.- € und Verpflegung 10.- € Selbstversorgung pro Tag und Teilnehmer. Es besteht die Möglichkeit zusammen zu kochen oder Essen zu gehen.
Anmeldung bis spätestens 01.06.2022 unter info@ep-extratouren.de

EP-Extratouren gemeinnützige UG

(haftungsbeschränkt)

Bahnhofstrasse 23
97794 Rieneck

HRB 12265 Würzburg

Kontakt

Festnetz: 09 35 4 / 30 400 72
Mobil: 0179/1100594

Mail: info@ep-extratouren.de